« Zurück zur Anzeige
Jetzt drucken

Mansfeld, DHH

Preis:
75,000

Ort:

Anzeigennr./Typ
12722 - Zum Verkauf
Mansfeld, DHH

Features

Badezimmer: 1 Grundstücksfläche: 761,00 m² Wohnfläche: 125,00 m² Heizung: Zentralheizung Baujahr: 1928

Doppelhaushälfte mit Schlossblick!

In Südhang-Lage, zentral in einem Wohngebiet gelegen, befindet sich diese Doppelhaushälfte, auf einem Grundstück von etwa 761m².

Bei dem im Jahre 1928 massiv errichteten und voll unterkellerten Wohnhaus, erfolgte im Laufe der Zeit regelmäßige Renovierungsarbeiten.
Das Objekt bietet eine reizvolle landschaftliche Lage und eine Wohnfläche von ca. 125m², welche sich in insg. 4 Zimmer, 1 Küche, 1 Bad und 1 WC aufteilt.

Das Dachgeschoss , Waschküche und die Kellerräume bieten ausreichend Stell-und Lagerfläche.
Die Fenster bestehen aus Kunststoff, sind isoverglast und alle mit Rollläden versehen.
Für den Fußbodenbelag wurde überwiegend Dielen und Fliesenbeläge sowie pflegeleichter Teppich-Boden verwendet.
Geheizt wird das Wohnhaus mittels Gas und einer Zentralheizung, welche erst neu in 2011 installiert wurde.
Alle Wasser und Abwasserleitungen sowie Gas und Elektrik sind ebenfalls neu erschlossen.

Das Gartengrundstück bietet Platz für ein geselliges Beisammensein und spielende Kinder….

Die Objektbeschreibung wurde aufgrund der Angaben des Verkäufers erstellt. Die Werbeagentur hat diese Informationen nicht überprüft und kann deshalb für deren Richtigkeit keine Haftung übernehmen.
Das provisionsfreie Objekt wird von privat verkauft.

Für dieses provisionsfreie Angebot und bei Fragen zum Energieausweis, kontaktieren Sie den Eigentümer unter: 0394-842667 o. 01522-7970606
Objektlage: Bahnhofstr. 6, 06343 Mansfeld.

Die Stadt Mansfeld liegt im östlichen Harzvorland, etwa 35 km nordwestlich von Halle (Saale). Nachbargemeinden sind Arnstein im Norden, Hettstedt, Gerbstedt, Klostermansfeld, Benndorf und Ahlsdorf im Osten, Hergisdorf, Allstedt und Sangerhausen im Süden und Harzgerode sowie Falkenstein/Harz (beide Landkreis Harz) im Westen.

Der Ort Mansfeld liegt im Schnittpunkt der Bundesstraßen B 242, B 180 und B 86 und hat heute mit seinem Stadtteil Leimbach etwa 8.400 Einwohner.

Weitere Bilder

Dieter Mötzing